Engelshaar - oder was ist das?

Gestern begegnete ich einem seltsamen Wesen. Es war weiß wie eine unschuldige Lilie aus Jerusalem, zart wie die feinste Zuckerbäckerei aus Rusland und so vergänglich wie der Flügelschlag eines Engels aus einem Märchen. Und all dies geschah nur unweit vor den Toren nach Sinstorf im leicht hügeligen Sunderwald, auf dem beliebten Wander.- und Erholungsweg in das benachbarte Sottorf in Niedersaschen.

Weiterlesen...

Volkstrauertag - Kriegerdenkmäler besuchen

Volkstrauertag - beiSins macht einen Ausflug zu den Kriegsgräberdenkmälern in und um Sinstorf herum. Unsere Ahnen werden staunen, denn diese Technik kannten sie noch nicht: vom Handy spielen wir zum Angedenken an die gefallenen Soldaten ein Lied für den Frieden und zünden eine Kerzen an. (Fast) alle von uns besuchten Denkmäler waren von den Gemeinden oder Schützenvereinen bereits mit einem frischen Kranz versehen worden. Da standen unsere kleinen Lichter also nicht allein.

Weiterlesen...

Gruselige Orte, Ausflug zum Rattentunnel - Video

Unsere Nachbarn in Meckelfeld/Maschen haben's schwer. Durch die Sperrung der Dekaturbrücke (gesprochen: Dikäiterbrücke) 2018 ist das ganze Dorf getrennt worden und lange Umwege seither Programm. Wäre da nicht der alte Viehtrift, eine Unterführung unter den Gleisen, käme man zu Fuß kaum noch von einem Ende des Dorfes zum anderen.

Weiterlesen...

Baden im Pulvermühlenteich

Der Pulvermühlenteich liegt ca 4,5 km südlich von Hamburg-Sinstorf. "Er befindet sich an der Straße Himmelsbruch in Seevetal. Der Teich ist das zweitgrößte Badegewässer im Landkreis Harburg und wurde künstl. angelegt. Die Speisung des Sees erfolgt aus einer unterirdischen Quelle. Im Uferbereich befinden sich Sandstrand und Wiese. Ein Badebereich ist abgegrenzt. Aufsichtspersonal ist innerhalb der Ferien zeitweise vor Ort." - so schreibt der Bürgermeister der Gemeinde Seevetal, und weiter:

Weiterlesen...

Waldbad Sieversen

Das Waldbad Sieversen liegt nur ca. 9 km in west-südlicher Richtung und ist ab Sintorf sehr gut per Fahrrad zu erreichen. Hierzu gibt es sogar mehrere, abseits vom lauten Straßenverkehr gelegene Strecken. In jedem Fall durchqueren wir einen Teil der "Baumschule Von Ehren", einige kleine Dörfer und radeln durch alte Tunnel hindurch. Die Badesaison 2018 startete im Juni mit offenem Ende. Das Bad ist täglich bis 19 Uhr geöffnet.

Weiterlesen...

Schwimmen rund um Sinstorf

Im Umkreis von Sinstorf gibt es ein gutes Dutzend Möglichkeiten, sich in ins Wasser zu begeben. Freibäder, Waldbäder, Freizeitbäder, Seen oder Hallenbäder laden zum Besuch ein. Besonders im Sommer sind die Seen, Freibäder und Waldbäder sehr zu empfehlen. Wir zeigen euch die Standorte, und stellen euch nach und nach einige der Bäder vor. Du kennst das eine oder andere auch? Dann schreib uns mal!

Weiterlesen...

Ein Labyrinth der besonderen Art - Ausflugtipp

Labyrinthe kennen wir aus Knossos, wo der Minotaurus in einer Höhle hockte und auf Jünglinge und Jungfrauen wartete, aus blumig überschaubaren Irrgärten der Spätrenaissance, oder das große, zweifarbige Fußbodenlabyrinth aus der Kathedrale von Chartres in Frankreich. Wobei genau genommen Labyrinthe und Irrgärten nicht das Gleiche sind: Labyrinthe haben einen möglichst langen Weg vom Start bis zum Ziel, und Irrgärten laden gern in viele kleine Irrwege zum verweilen ein, bevor es wieder hinaus geht.

Weiterlesen...

kleiner Ausflug zur Eisdiele in Maschen

Jo - Sinstorf bietet rund um die Uhr Fertigeis von dem A7 Rastplatz Harburger Berge, und bis in die Abendstunden aus dem kleinen Kiosk (Winsener Straße Ecke Meckelfelder Weg) oder den drei Tankstellen an der Winsener Straße.
Wer lieber frisch zubereitetes Speiseeis genießen möchte, macht es entweder selbst, wartet auf den Eisbär, der mit seinem Eismobil verführerisch klingelnd die Gegend abfährt, oder man möchte mal gemütlich auswärts einkehren? Dann radelt man zu Eis-Rösler nach Langenbek oder - andere Richtung - ins Eiscafe in Maschen, am Kreisel gelegen - da ist immer etwas los. 

Weiterlesen...

A7 - Harburger Berge West Raststätte

Was'n da los? - Naja, nicht jeder wohnt so nah an einer Autobahnraststätte und vielleicht ist  das ja auch ganz spannend? Nee nä? - Doch! - Und die Abgase? - Ok, die hast du eigentlich überall in der Stadt. Aber an der Rasststätte gibt es sehr viel Grün und wenn der Wind günstig steht, bekommt du von den Abgasen gar nichts mit. Dafür aber andere Sehenswürdigkeiten auch noch obendrauf. Na dann mal los ...

Weiterlesen...

3 Mühlen Tour mit Oldtimer

Eine herrliche Rundfahrt am ersten Sonttag im Juli ging zu drei Mühlen in der nahen Umgebung, südlich von Sinstorf. Ausgezeichnet mit dem Kultursommerpreis 2018 und noch dazu kostenlos, konnte jeder der wollte daran teilnehmen. Einfach großartig. Ein Oldtimerbus-Chuttle fuhr im Stundentakt von Mühle zu Mühle. Eine Rundreise der besonderen Art, denn alle Mühlen waren in Bewegung. Es klappert, klackt und schnurrt. Mit der Buslinie 343 Richtung Fleestedt (startet in Meckelfeld) kommt man z.B. nach Karoxbostel. Von Sinstorf sind es ca. 5 km, die man auch gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad machen kann.

Weiterlesen...

Die Fridtjof Nansen liegt im Harburger Hafen.

Noch bis zum 20. April liegt das wunderschöne Segelschiff Fridtjof Nansen in seinem Winterlager im Harburger Hafen festgetaut zur Überholung für die neue Segelsaison und kann - zumindest von außen - besichtig werden. Das allein ist schon eine Augenweide an dicken Tampen, Tauwerk, Seilen und Holz. Und das Tuch nicht zu vergessen, aber die Segel liegen noch sicher aufgerollt unter ihrer Persenning.

Weiterlesen...

Ein Ausflug in die Fischbeker Heide

Gleich im benachbarten Neugraben fängt die Heidelandschaft an, sich von ihrer schönsten Seite zu zeigen. Die Fischbeker Heidelandschaft liegt sehr nah an Sinstorf. Ein Ausflug dorthin ist zu jeder Jahreszeit empfehlenswert - nicht nur dann, wenn die Heidelandschaft magisch-magentafarbengleich in voller Blüte steht.

Weiterlesen...

Schlittschuhlaufen bald möglich?

Kälte und Schnee haben die letzten Februartage 2018 winterlich eingefärbt. Daher stellt sich für Liebhaber und Liebhaberinnen der Schlittschuhlauferei allmählich die Frage: ist das Rückhaltebecken der Engelbek bald genügend zugefroren? Ein kleiner Winterspaziergang klärt auf - Stand Montag, der 26. Februar.

Weiterlesen...

Pilgern: von Hittfeld nach Sinstorf

Von der wunderschönen Feldsteinkirche St. Mauritius in Hittfeld geht es zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurück zur wunderschönen Feldsteinkirche in Sinstorf, die leider keinen Namen hat und schlicht nur "Tausendjährige Kirche" genannt wird.

Weiterlesen...

Jakobsweg, Pilgern von Sinstorf nach Hittfeld

Quer durch Hamburg führt ein Jakobusweg, der auch mitten durch Sinstorf nach Hittfeld führt. Dieses Steckenteilstück ist sehr gut zu Fuß zu bewältigen als auch mit dem Fahrrad. Wer in Sinstorf wohnt, sollte diesen kleinen Auflug in die nähere Umgebung wirklich einmal probiert haben - es lohnt sich!

Weiterlesen...