Heut' geh'n wir demonstrier'n, wir ham viel zu verlier'n,

mit Sanftmut und Beharrlichkeit, am Samstag hat doch jeder Zeit.

Harburg und Region meditiert, liest ein Buch und geht spazieren!

Wo? Museumsplatz 1, am Brunnen vor dem Helmsmuseum.
Wann? jeden Samstag von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Wer? alle Menschen
wichtig: keine Pappschilder oder selbst gebastelte Zettel mitbringen!
                                       Und: Wir halten 2m Abstand voneinander.


Die etwas andere Demo. Die Grundidee stammt von Ken Jebsen (Journalist aus Berlin) und dem Künstler Kai Stuht (u.a. "Ignorance Meditation"). Viele andere Städte haben am 25.April 2020 das erste Mal meditiert.

Und hier sind die Forderungen:

  1. Wiederherstellung des Status Quo aller Bürgerrechte.
  2. Keine Impfpflicht ohne jegliche innereuropäische Beschränkungen  wie z.B. Immunitäts-Paß
  3. keine Corona-App und keine Diskriminierung für App-Verweigerer
  4. kein Maskenzwang und keine Diskriminierung für Maskenverweigerer
  5. keine Weitergabe von persönlichen Krankendaten an Institute.

Komm auch DU und setz dich dazu!

Kommentare

1. Am Mittwoch, 12 August, 2020, 23:26 von Julius_B

Ihre Homepage ist eine Schande für die Marmstorfer und Sinstorfer Gemeinschaft. Durch ihre unsachlichen Beiträge sorgen Sie dafür, dass sich rechtsesotherische und braune Inhalte bei uns verbreiten. Wir wollen keine Nazis!

Kommentar eintragen (ohne Registrierung!)

Kommentare können mit einfacher Wiki-Syntax formatiert werden.